Presse & Archiv




^ nach oben

Mainz 2009

Am 18./19. April, sowie am 6. Juni 2009 drehten im pad Mainz 57 Darstellerinnen und Darsteller gleichzeitig an W O T Ø R W O E R L D Teil 2 und Teil 3. In diesem Arbeitsmodus wurden auf erstaunliche Art und Weise die Geschwindigkeits-Unterschiede, aber auch die innere Stringenz, mit der die beiden Handlungen die W O T Ø R W O E R L D - Mythologie vorantreiben, spürbar.
Einsatz und Charme der Darsteller/innen waren vom Feinsten. Die komplette Bergung der Makrelen und Hummelchens Spottszene (Nightmare Dryland) sowie große Teile der zweiten Schlachtenszene zwischen Zeta-puni und Pad (Enola-Saga) sind hier verortet.
Im Foyer hängen zum ersten Mal alle Standbilder von Teil 1 in 18 Rahmen mit je 40 film stills.
Schöner Auftakt war die Eröffnung von "Kunstwelten", mit Ausstellung, Filmpräsentationen mit Autoreninterviews, an deren Ende das gesamte Publikum auch den Trailer von Teil 1 sah, und wobei die sehr elegante Moderation Raum für ein kurzes Statement zum Projekt gab - sowie einem kurzen Konzert.
Am 6. Juni fand der achtstündige Dreh im Rahmen der Museumsnacht statt.

Zum ersten Mal wurden übrigens kompletter Klon und Klub-Gesandschaft Jens Hermann und Peter Haury per Transporter von Veranstalter Peter Schulz persönlich in Stuttgart abgeholt. Sehr angenehm.
www.pad-mainz.de


04a.jpg image/jpeg
44583 Bytes
07/21/2018 08:38:47 PM
04b.jpg image/jpeg
36270 Bytes
07/21/2018 08:38:45 PM
mainz01.jpg image/jpeg
69584 Bytes
07/21/2018 08:38:47 PM
mainz02.jpg image/jpeg
85657 Bytes
07/21/2018 08:38:45 PM
mainz03.jpg image/jpeg
35826 Bytes
07/21/2018 08:38:46 PM
mainz04.jpg image/jpeg
42114 Bytes
07/21/2018 08:38:46 PM
mainz05.jpg image/jpeg
37581 Bytes
07/21/2018 08:38:45 PM

^ nach oben

Letzte Änderung: 05/03/2020 01:52:56 PM